Terminübersicht

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Sie sind hier: www.bbs2stade.de / Schulleben / Projekte
.

„Geflohen-Vertrieben-Angekommen?!“

2017 Ausstellungseröffnung Geflohen

Vom „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.“ unter wissenschaftlicher Begleitung der Universität Osnabrück konzipiert, soll die Ausstellung den Schülerinnen und Schülern der BBS II Stade und auch den Schülern anderer Stader Schulen in Begleitung ihrer Lehrkräfte die Flüchtlingsthematik heute und während bzw. nach dem Zweiten Weltkrieg verdeutlichen.

 

Seit 2015 ist das Thema Flüchtlinge bei uns in Deutschland in aller Munde. In der Ausstellung, die in dem Forum der BBS II auf Stellwänden frei zugänglich ist, werden in Texten, Bildern und Grafiken Hintergründe und Fakten der Flüchtlingsthematik dargestellt.

Dies geschieht sowohl allgemein als auch am Einzelschicksal.

 

Parallel dazu wird die Flucht im und nach dem zweiten Weltkrieg sowohl von Deutschen als auch von Angehörigen anderer Völker dargestellt. Es finden sich beklemmende Parallelen. So war die Ablehnung von Flüchtlingen in den Jahren nach 1945 sehr stark. Viele Deutsche wehrten sich gegen die Flüchtlinge aus dem Osten.

 

Die Ausstellung kann bis zum 20.01.2017 im Foyer der BBS II besichtigt werden. Besucher anderer Schulen sind willkommen und melden sich bitte über das Schulbüro der BBS II Stade (Tel. 04141 492-200, buero@bbs2stade.de) an.



.