Terminübersicht

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Sie sind hier: www.bbs2stade.de / Schulleben
.

Geschafft! - Abschlussfeier der Zahnmedizinischen Fachangestellten 2016

35 glückliche und erleichterte, frisch gebackene Zahnmedizinische Fachangestellte feierten am 02.06.2016 in den Berufsbildenden Schulen II in Stade ihre Abschlussprüfung.


Vorausgegangen waren vier aufregende Tage – auch für die Mitglieder des Prüfungsausschusses Stade, Frau Regina Granz, Frau Silvia Syväri und Reiner Bertram unter dem Vorsitzenden Wolfgang Dammasch. Sie hatten die Auszubildenden mündlich auf Herz und Nieren geprüft und für geeignet gehalten, in Zukunft die Zahnärzteschaft wirkungsvoll zu unterstützen. Dr. Ross von der Bezirksstelle Stade der ZKN überwachte zuverlässig wie immer die Formalitäten.
Auf der Feier sprach Reiner Bertram dem Prüfungsausschuss und bestimmt auch den Prüflingen aus dem Herzen: „Die praktischen Prüfungen der vergangenen vier Tage zeigten dann noch einmal die gesamte Bandbreite prüfungsbedingter Verhaltensweisen. Wir beobachteten Schnappatmung, Bluthochdruck, gefühlten Herzstillstand und souveräne Repliken bis hin zum gediegenen Nichtssagen. Es war also für jeden Geschmack etwas dabei...."

 

Abschlussfeier ZFA 2016 - Gäste

(Bild: W.Dammasch, 2016)


Die Feier konnte wie in den vergangenen Jahren in der Pausenhalle der Berufsschule stattfinden – ein großer Dank an dieser Stelle dem stellvertretenden Schulleiter, Herrn Peyn. Viele Eltern, Geschwister, Freunde und auch einzelne Ausbilder nahmen die Gelegenheit wahr, mit den neuen Zahnmedizinischen Fachangestellten ausgiebig zu feiern.

 

Abschlussfeier ZFA 2016 - JazzAffair

(Bild: W.Dammasch, 2016)

 

Für den festlichen Rahmen sorgte die Gruppe „Jazz Affair" der Kreis Jugend Musikschule unter der Leitung von Günter Köttgen.

 

Nach der Übergabe der Zeugnisse gab es für Alexandra Bartel und Franziska Hansen noch einen weiteren Grund zur Freude, beide wurden für ihre guten Leistungen von der Zahnärztekammer Niedersachsen mit einer Buchprämie ausgezeichnet.
Am Ende der Feier stellten sich die ZFAs dem Fotografen. 

 

Abschlussfeier ZFA 2016 - Gruppe 1

 

Abschlussfeier ZFA 2016 - Gruppe 2

(Bilder: W.Dammasch, 2016)


Allgemein war die Ausbildung der Zahnmedizinischen Fachangestellten ein Erfolg. Für Verbesserungen in der Ausbildung gibt es aber noch einen großer Spielraum. Im Fach „Abrechnungswesen" fehlen zusätzliche Unterrichtsstunden in der Berufsschule, um zum Beispiel im Bereich Zahnersatz die Grundlagen zu vertiefen. In manchen Praxen fehlt offensichtlich die Möglichkeit – und ggf. auch die Bereitschaft – die Abrechnung „an die Frau" zu bringen.

 

Zusätzlich sollte die Zahnärztekammer erwägen, das Berufsbild der ZFA den Schulabgängern intensiver näherzubringen. Dies könnte zum Beispiel durch ein professionelles Video geschehen, das dann auf den „Jobbörsen" der Schulen gezeigt werden könnte. Bislang sind die Kollegen(innen), die die Zahnärzteschaft auf den entsprechenden Veranstaltungen vertreten, auf sich alleine gestellt – mit sehr wenig Informationsmaterial. Andere Berufszweige sind in dieser Beziehung sehr weit voraus und im Wettbewerb um fähige und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgreicher.

 

(Dieser Artikel wurde von Herrn Wolfgang Dammasch netterweise erstellt und für die Veröffentlichung frei gegeben.)



.