Terminübersicht

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Sie sind hier: www.bbs2stade.de / Schulleben / Projekte
.

Echt kapiert - Sicher?! BBS II Stade wieder Gewinner!

Am 18. April 2012 vergab der Landesverband Nord-West an 21 Schüler und Auszubildende aus den betreffenden Teilen Deutschlands Gewinne im Gesamtwert von 7.881 Euro. Eingeladen in das Hallenbad am Schachtweg in Wolfsburg zur Abschlussveranstaltung "Jugend will sich-er-leben" mit Rahmenprogramm durften sie beim Lose ziehen ihr Glück beweisen. Das Resultat konnte sich sehen lassen: 15 Schüler freuten sich über einen Gewinn von je 333 Euro, 4 Schüler über je 444 Euro und 2 Schüler über je 555 Euro. Unter den Gewinnern befanden sich Auszubildende aus den Bereichen Bürokommunikation, Berufskraftfahrer, Mechatroniker, Bauzeichner und auch ein Seiler - ein Auszubildender von insgesamt 22 letzten Ausbildungsplätzen in ganz Deutschland. Herr Mohrs, Oberbürgermeister von Wolfsburg, der sich besonders für die Themen Jugend und Soziales einsetzt, ließ es sich nicht nehmen, persönlich an der Verleihung teilzunehmen und in seiner Rede den Jugendlichen viel Erfolg für ihren weiteren beruflichen Lebensweg zu wünschen.

 

Der erste Platz im Schulvergleichswettbewerb, bei dem der Anteil der aktiv mitwirkenden Schüler am Wettbewerb maßgebend ist, wurde in diesem Jahr wiederholt an die Berufsbildende Schule II in Stade vergeben. Durch das besondere Engagement von Herrn Thorhauer der im Rahmen der Veranstaltung auch ein paar Worte an die Veranstaltungsrunde richtete, konnte sich die Schule erneut über einen Scheck im Wert von 850 Euro freuen. Ebenso konnte auch die Berufsbildende Schule Stendal I durch die Anzahl der mitwirkenden Schüler am Wettbewerb den Platz 1 belegen.

 

Yvonne Moje, stellvertretender Schulleiter Hans-Werner Thorhauer, Sahra Walencik

 

Im Rahmen der Aktion "Jugend will sich-er-leben" findet seit deren Bestehen ein Wettbewerb für berufsbildende Schulen und die dortigen Schülerinnen und Schüler statt. Teil der Unterrichtsmaterialien, die den Schulen für den jährlich stattfindenden Wettbewerb übergeben werden, ist ein Infoblatt, in dem die einzelnen Aktionsthemen zielgruppengerecht, kurzweilig und interessant behandelt werden. Und in diesem Infoblatt findet sich auch ein Fragebogen, den die Schülerinnen und Schüler nach Abschluss der Unterrichtseinheit möglichst richtig beantworten sollen. Über die Sammelstelle "Schule" gehen dann die ausgefüllten Wettbewerbsunterlagen an die jeweiligen Landesverbände, die unter den richtigen Einsendern per Los die jeweiligen Gewinner ermitteln.



.